Solidarität

Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen im Ersatzteilelager von PSA in Rieste (Osnabrück)

Wir als Vertreter der internationalen Automobilarbeiterkoordination aus den Opel-Werken Rüsselsheim, Eisenach und Bochum erklären unsere Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen im Ersatzteilelager von PSA in Rieste.

Durch die Schließung des Lagers und die Verlagerung nach Bochum sollen nicht nur ca. 80 Arbeiter und ihre Familien ihre Existenzgrundlage verlieren. Gleichzeitig sollen die Kollegen im Opel-Zentrallager Bochum zu weiteren Zugeständnissen bei Löhnen und Arbeitszeit erpresst werden, um die Arbeit aus Rieste zu erhalten. Die gleiche Erpressung hat PSA bereits in den französischen Ersatzteilelagern in Gonesse und Vesoul betrieben – darüber wurden wir von unseren französischen Kollegen informiert.

Diese Spaltung in angebliche „Gewinner“- und „Verliererwerke“ kennen wir zur Genüge und lehnen sie entschieden ab. Wer kämpft, der erhält auch Solidarität! In diesem Sinne möchten wir Euch unsere praktische Unterstützung anbieten. Nehmt Kontakt zu uns auf, damit wir als Teil einer gemeinsamen Konzernbelegschaft den Kampf gegen diese Angriffe von PSA/Opel auch gemeinsam führen können!

Rüsselsheim, 28. Oktober 2018

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.